Aktuelles

Coronavirus

Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Startseite dieser Homepage!

Coronaimpfung

10.09.21:
Heute hat die STIKO die Empfehlung zur Impfung Shwangerer und Stillender veröffentlicht:
https://www.rki.de/DE/Content/Kommissionen/STIKO/Empfehlungen/PM_2021-09-10.html

Stellungnahme der gynäkologisch-geburtshilflichen Fachgesellschaften zur Frage der Covid-Impfung in Schwangerschaft und Stillzeit:
https://www.dggg.de/fileadmin/data/Stellungnahmen/DGGG/2021/COVID-19_Impfung_bei_schwangeren_und_stillenden_Frauen.pdf

14.11.21:
Ab der KW 47 biete ich Boosterimpfungen an. Diese sollte 6 Monate nach Zweitimpfung erfolgen.
Unser Telefon ist stark belastet, bitte sehen Sie davon ab, telefonisch einen Impftermin anzufragen.
Zur Terminvereinbarung schicken Sie bitte eine Mail mit Angabe des Datums Ihrer Zweitimpfung und des verwendeten Impfstoffs an die Adresse der Praxis. Ich werde Sie dann mit einem Terminangebot kontaktieren!

Aufklärungsbogen (falls Sie bisher nicht bei uns geimpft wurden):
https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19/Einwilligung-de.pdf?__blob=publicationFile

Bei Fragen oder zur Erstellung eines Zertifikats können Sie uns gerne kontaktieren!

digitales Impfzertifikat

24.06.: Ab sofort können wir in der Praxis den QR-Code für die erfolgte Impfung erstellen, den Sie für den digitalen Impfnachweis brauchen.
Nach Durchführung der zweiten Impfung erhalten Sie diesen automatisch von uns. In anderen Fällen bitten wir um Rücksprache!

Maskenpflicht

Ab 08.11.21 besteht in den Praxisräumen wieder die Verpflichtung zum Tragen einer FFP-2-Maske, die sowohl dem Eigen- als auch dem Fremdschutz dient.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Sie ohne entsprechende Maske auffordern müssen, die Praxis zu verlassen.

Dysplasiesprechstunde

Seit Januar 2021 hat Herr Dr. Rutke die Zulassung für die Durchführung der Abklärungsuntersuchung bei auffälligen Abstrichen des Muttermundes durch eine sogenannte Abklärungskolposkopie (mikroskopische Untersuchung des Muttermundes). Voraussetzung für diese Zulassung ist eine theoretische Fortbildungsmaßnahme in mehreren Stufen mit abschließender Prüfung sowie der dokumentierte Nachweis über praktische Erfahrung bei der Durchführung der Untersuchung. Technisch ist die Praxis auf neuestem Stand ausgerüstet. Die Durchführung der Untersuchung ist qualitätsgesichert und wird nach festen Vorgaben dokumentiert.
Wir führen die Kolposkopie sowohl bei unseren eigenen, als auch bei zugewiesenen Patientinnen durch.

Belegarzttätigkeit

Mit Wirkung vom 18.11.21 wird die Durchführung nicht lebenswichtiger Operationen eingestellt. Dies gilt vorerst bis 10.01.22.

Telefon

Das Aufkommen an Telefonanrufen ist in unserer Praxis zeitweise immens. Wir bemühen uns sehr, alle Anrufe zeitgerecht entgegenzunehmen, haben dafür vormittags eine Mitarbeiterin abgestellt. Dennoch kann es manchmal schwierig sein, uns telefonisch zu erreichen.
Bitte versuchen Sie es dann doch eher nachmittags erneut, da zu dieser Zeit erfahrungsgemäß weniger Telefonate eingehen.
Gegebenenfalls können Sie uns Ihr Anliegen auch per E-Mail mitteilen (bitte keine Terminanfragen).
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Offene Sprechstunde

Angeichts der aktuellen Beschränkungen entfällt die offene Sprechstunde ohne vorherige Anmeldung ab 11.01.21!
Bei Beschwerden bitten wir zur besseren Planung auch kurzfristiger Termine um Anruf bzw. Meldung per Email!